FB 44 - News aus Master´s Keep

Mehr
01 Apr 2016 09:45 #6597 von Whalsira
Whalsira antwortete auf Aw: FB 44 - News aus Master´s Keep
Herzlich willkommen in dem noch jungen Spiel :-)

GEZ. Ein Nachbar... ;-)

...Auch wenn die Beziehungen derzeit auf Eis liegen, freut es uns Hochelfen, das sich jemand finden konnte, der die schwierige Situation meistern wird :-D

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Apr 2016 05:57 #6596 von TomBa
Sehr geehrte Nachbarn, Handelspartner.
Das schlafen ist zu Ende. Master´s Keep wird neu geregelt. Kontakt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seine Zunge
  • Seine Zunges Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
17 Feb 2016 13:53 - 18 Feb 2016 05:34 #6576 von Seine Zunge
Seine Zunge antwortete auf Aw: FB 44 - News aus Master´s Keep
Letzte Änderung: 18 Feb 2016 05:34 von SSV-Klaus.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seine Zunge
  • Seine Zunges Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
19 Jan 2016 12:09 #6556 von Seine Zunge
Seine Zunge antwortete auf Aw: FB 44 - News aus Master´s Keep
großer Deal mit kleinen Problemen
Eine Nachricht erreichte mich, dass von der Herrin der Zwerge - die wohl besungene Rebecca Dragonhorn - ein Handelskonvoi bei Steinhafen eingetroffen sei und Handelsgüter aus meiner Heimatstadt gern entgegen nehmen würde.
Tja, so weit, so gut
doch dann ...
wo ist die Handelskarawane?
Die Marktbesitzer wurden ausgesandt, alle Mitarbeiter waren unterwegs in Steinhafen. Der Markt wurde sogar deswegen geschlossen.
Die ganze Stadt wurde abgesucht und es wurde nichts gefunden.
Dann wurde Nachfrage per Eilfalke gestartet, doch man wartete und wartete und wartete und ... der Konvoi war nicht auffindbar.
Der Markt wurde wieder und wieder untersucht.
Der Konvoi akzeptiert die Handelsgüter und wartet darauf, er hat schon 700 zwergische erhalten, aber ... wie wo war der Konvoi, wie vom Erdboden verschwunden.
Viele Nachfragen später klappte es dann doch.
Man hätte bei der hiesigen Kneipe suchen sollen. Dort warteeten die Fuhrleute auf die vielbesungenen dunkelelfischen Handelswaren.

Naja, ich merke es mir für das nächste mal.
Handelst Du mit nem Zwergen und brauchst noch etwas, such in der Kneipe.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seine Zunge
  • Seine Zunges Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
21 Dez 2015 10:10 #6530 von Seine Zunge
Seine Zunge antwortete auf Aw: FB 44 - News aus Master´s Keep
irgendwann + irgendwo im Reich der Hochelfen

Nennt man so was Reich,
Tyrannei - Rassendiskriminierung und vor allem geschürter Glaubenshass
oder schlicht einfach weibische + idiotische Idiotie (tschuldigung, Diktatur)?

Wie auch immer,
ich war so frei und besuchte eine dieser hochelfischen Städte und begann zu sprechen über das Unheil, was über das Volk, die ganze Welt kommen möge, wenn dieser Hass weiter ungezügelt geschürt würde.
Ein großer Pulk sammelte sich um sich und lautschte.
Auch war interessant, dass keine Steine flogen, niemand handgreiflich wurde und am Ende,
ja, am Ende
wurde sogar applaudiert.

(Anmerkung des Schreibers: Seine Zunge hat vergessen anzugeben, dass er unsichtbar in der Stadt war und die Einwohner nicht wussten, wem oder was sie da lauschten)

Wie auch immer, ich trank dann noch ein wenig in der dort ansässigen Gaststätte und begann, einen Liebesbrief meiner großen Liebe zu schreiben. Zeile um Zeile kämpfte ich mich vor
und es wollte nicht klappen.
Einmal nur sie sehen
oder - ja, ich wage es - mit ihr zu tanzen,
ein einzig mal.
Den Klang ihrer wundersüßen Stimme vernehmen
doch sie, sie ist mir so fern und ich finde sie nicht.
Weggesperrt,
auch wenn Lügner behaupten, sie wäre freiwillig gegangen.

Am nächsten Tag reiste ich mit einem Schädel ab.
Auf der Reise durch die dortigen Ländereien traf ich nur sehr wenige Bauern an,
doch ein einzelner Farmer berichtete mir, dass in der Umgebung ein Wesen sein Unwesen treiben soll, welches unverletzbar.
Pah, dies kann gar nicht sein.
Wo wurde es zuletzt gesehen?
Er zeigte mir die Richtung und warnte mich.
Es gibt nichts, was ich nicht erledigen könnte. Niemals nicht.

Ich ritt in die angegebene Richtung und machte halt auf einem großen Felsen. Warum ist hier ein Felsen, so groß?
Mich noch am Kopf kratzend, bestieg ich ihn und wollte von dieser Erhöhung die Umgebung sichten, um das Untier schneller zu sichten.
Doch auf einmal bebte die Erde.
Ein Erdbeben, hier?
Und der Stein erhob unter mir. Verdammt, ich war unaufmerksam.
Ein Wesen, groß, kräftig mit steinerner Haut warf mich von seinem Rücken. Von der Gestalt, wie eine riesige Echse, welche sich auf dem Boden zusammen gerollt hatte, wurde ich kurzerhand abgeworfen.

Ein Griff - wo ist meine Axt.
Ach verdammt, die liegt immer noch in Master´s Keep.
Dann halt wieder das Schwert nehmend und auf das Vieh zustürmend.
Warum dreht es sich zu mir
und warum kommt mein Schlag fast nicht durch?
Warum sehe ich meine Hand, meinen Arm, mich?
oh verdammt, die Unsichtbarkeit hat nachgelassen.
War schon wieder Monatsende?
oh oh oh,
kämpfen, wie man in alter Zeit immer machte.
Aber gegen so einen Gegner?
hui ui ui ui

Und schon donnerte eine Klaue vor, erwischte mich an der Seite und es fühlte sich an, als würde ein Zentauer mich mit seinen Füßen treten.
Dies geht gar nicht,
verflucht seist Du, blöde Steinechse.

Nun nach links rennend, nach nechts abrollend und dem linken Standbein der Echse einen tiefen Schlag zufügend, war ich hinter dem Vieh.
Es drehte sich um, der Schwanz wedelte im weiten Kreis,
ich musste hoch springen, um nicht von den Beinen geholt zu werden,
stand es vor mir.
Es lief auf mich zu, doch der verletzte Fuß gab nach, es knickte ein.
Und ich nutzte meine Chance, sprang hoch, kam mit meinen Beienen auf den ausgestrecken Fängen auf, krabbelte - es war nicht sehr galant, ich gestehe - daran hoch und trieb mein Schwert tief in den Nacken des Viehs.
Es wollte mich abwerfen.
Verfluchtes Vieh, stirb endlich.
Ein weiterer Rüttler, ich zog das Schwert und ließ es im großen Bogen herunter saußen, während mein Unterkörper wie auf einem Schiff stehend versuchte, die Balance zu halten.

Der Kopf hing nur noch fingerbreit auf dem Hals,
aber das Vieh war besiegt.

Junge, Junge, wo hatte ich mich da wieder hingewagt
und was war dies für ein Vieh.

Doch ich fang auch wunderschöne Sachen und werde die nächsten Wochen viel zu lesen haben. Lauter großartige Sagen, die darauf warten, gelesen zu werden. Ganze 3 Stück. Und dann noch ein magisch Buch, bei dem ich mich frage, wen so etwas interessieren könnte.


Derweil vernehme ich von anderen Stellen aus meinem Reich, dass alles wie gewünscht verlaufen ist.
Die Straße wurde weiter gebaut,
die Kundschafter haben viele interessante Sachen gefunden
und somit

ein perfekter Tag,
auch wenn er sehr komisch begann.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seine Zunge
  • Seine Zunges Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
18 Dez 2015 12:23 #6525 von Seine Zunge
Seine Zunge antwortete auf Aw: FB 44 - News aus Master´s Keep
Böse ist, wer ...
Irgendwie scheint die Welt leicht aus den Fugen,
oder aber
ich dummer Dunkelelf, der ich schon ein wenig in der Welt gereist bin und andere Kulturen kennen gelernt habe - im Gegensatz zu einer gewissen hochelfischen Priesterin -
verstehe nicht, was da von sich geht.

Wir Dunkelelfen sind die Bösen.
Dies ist ein Fakt.
Was aber, wenn man mal hinterfragt, was an uns denn böse ist.

Wir greifen keine Leute auf der Straße an,
wir plündern sie auch nicht aus,
wir blockieren sie nicht mal
- nein nein, wir laden sie sogar ein, zu uns zu kommen und unsere Gastfreundschaft kennen zu lernen -
wir verleumden sie nicht
erstellen keine wilden Lügen über sie

und
was ja bei diesem Inzucht-Geschmeiß üblich ist, bei uns hat nicht mindestens die Hälfte der Nachkommen Irrsinn in sich,
da wir großen Wert darauf legen,solchen Dingen, die schon seit Jahrhunderten bei den Hochelfen grassieren, vorzubeugen.

Ja, da wir nett sind, sollten wir darüber stehen und das irre Weib im Osten einfach neue irre Beschlüsse fassen lassen,
doch leider leider
hat ihre sonderbare und für Dunkelelfen nicht nachvollziehbare Art eine Eigendynamik im Reiche der Dunkelelfen entwickelt.

Bei 2 Leuten wurde ein Anschlag in Moonshadow, wo eine unserer Hauptkirchen steht, getätigt. Der Eine hatte Glück, da er sich nach einer verlorenen Krone bückte, der andere,
auch ein Pilger, der dort nur den Tempel besuchen wollte
weniger und hat immer noch mit den Folgen zu kämpfen.
Schimpf und Schande über dieses Weib, welche im GUTEN solche Aufträge gibt.

Doch dem hat nun ein Ende.
Die DARK KNIGHTS wurden nun gegründet und sie werden fortan helfen, die Pilger zu unterstützen, wenn sie wieder von Hellhäutern bedrängt oder schlimmeres werden.
Sie sind nur zum Schutze der Gläubigen und nicht, wie es wohl sehr bald heißen wird, zum vertreiben der scheinbar friedlichen Hochelfen, die, wenn man ihnen den Rücken gekehrt, einem das Schwert in den Rücken hauen und dabei zuckersüß lächeln.

Nun denn,
ich denke, man sollte sagen

Böse ist, wer böses tut.


Jeder soll sich nun selbst fragen,
wer nun wirklich böse ist
und welcher Böse in dieser Welt vielleicht doch gut ist.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Ladezeit der Seite: 0.114 Sekunden
Powered by Kunena Forum