Ausschreibungsvariante speziell für Crown of Chaos aber auch für andere Spiele

Mehr
04 Feb 2019 14:35 #7358 von Samael
Unabhängig davon, dass CoC das alte Legendsmodul ist, dass mir in der heutigen Form am wenigstens gefällt und ich lieber auf das nächste Spiel warte ...

"Wir haben doch schon in der realen Welt zuviel Rassismus."
Ja, es ist sehr erschreckend, dass im 3. Jahrtausend noch global so massiv in ethnischen und religiösen Ausschlusskriterien gehandelt wird.
Da können wir richtig froh sein, in der westlich-humanistischen Kuktur zu leben, die weltweit und historisch gesehen, die am wenigsten rassistische Kuktur ist, die es jemals gab.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jan 2019 16:23 #7350 von tokla
Hallo

Hallo das ist jetzt nicht als Kritik oder Vorschlag an der aktuellen CoC Ausschreibung gedacht aber mir ist dabei eine Idee gekommen die mir speziell für CoC stimmig eirscheint.

---

Hintergrund:
Mir mißfällt gerade bei COC die Beschränkung der Parteien auf eine Rassengruppe. Wir haben doch schon in der realen Welt zuviel Rassismus.

Parteivariante:
Wie wäre es denn mit folgender Variante: Nach Treckwills Tod bildeten sich chaotische Bündnisse deren einziges gemeinsames Ziel war die Möglichkeiten zu ergreifen die sich mit Treckwills Tod ergaben. Man meldet sich daher nicht zu einer Partei an sondern einfach nur zum Spiel. Damit werden dann nach und nach Parteien mit jeweils maximal 5 Spielern gefüllt. Bei Partiebeginn wird die letzte Partei auf die anderen Parteien verteilt falls darin weniger als 5 Spieler wären. Optional können sich Spieler auch gemeinsam zu einer Partei anmelden und dabei angeben ob die Partei noch zusätzlich Spieler aufnimmt oder nicht. Die kommen dann zusammen in eine neue Partei.

Gerade CoC sollte sich hier eignen da es heir wenig oder gar keine Parteiabenteuer gibt. Sollte es doch Parteiabenteuer geben muss da halt die Beschränkung auf Rasse und Religion wie bei den alten Parteien vorgesehen geändert werden.

Modulstädte oder Modulcharaktere einer Partei gibt es nicht mehr aber das sehe ich als positiv, weil es die Leute weniger einschränkt. Rasse und Religion werden die diplomatischen Möglichkeiten trotzdem einschränken.

Tschüs, Thomas

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Anhänge
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: Alarion
Ladezeit der Seite: 0.077 Sekunden
Powered by Kunena Forum